Tierseuchenrechtliche Vorschriften für die Ein- und Durchfuhr verschiedener Haustierarten in und durch die Europäische Union

- Die Ein- und Durchfuhr von Hunden, Katzen und Frettchen aus Nicht-EU-Ländern ist in der Europäischen Verordnung Nr. 998/2003 geregelt. Seit 01.01.2012 gelten für die notwendige Veterinärbescheinigung neue EU-einheitliche Muster, die in den Anhängen I und II des Durchführungsbeschlusses 2011/874/EU wiedergegeben sind und heruntergeladen werden können.


- Die Ein- und Durchfuhr von Heimvögeln aus Nicht-EU-Ländern erfolgt unter kontrollierten Bedingungen, um eine Einschleppung und Ausbreitung der aviären Influenza (AI) zu verhindern. Die Bedingungen regelt im Einzelnen die Entscheidung 2007/25/EG der Europäischen Kommission.


- Anders als bei Hunden, Katzen, Frettchen und Vögeln ist die Ein- und Durchfuhr anderer Heimtiere innerhalb der EU nicht harmonisiert. Für die Ein- und Durchfuhr in/ durch die Bundesrepublik Deutschland gilt deshalb nationales deutsches Recht.

Hingewiesen wird insbesondere auf folgende Neuregelungen durch den Durchführungsbeschluss 2011/874/EU der Europäischen Kommission vom 15.12. 2011:
   * neue Muster der Gesundheitsbescheinigungen für die Einfuhr von Hunden, Katzen und Frettchen in die Europäische Union seit 01.01.2012;
   * ab 01.01.2012 einheitliche Einreisebestimmungen bezüglich Tollwut für alle EU-Mitgliedstaaten;
   * Neukennzeichnungen nur noch mit Transponder (Mikrochip) möglich (seit 03.07.2011 Neukennzeichnung mit Tätowierung nicht mehr ausreichend).

Einzelheiten ergeben sich auch aus den beigefügten Merkblättern. Die in den Merkblättern genannten Länderlisten, Laboratorien und Muster der tierärztlichen Bescheinigungen können allerdings jederzeit erneut geändert werden. Es wird daher unbedingt gebeten, stets aktuelle Informationen der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/food/animal/liveanimals/pets/index_de.htm

sowie des BMELV unter http://www.bmelv.de/DE/Verbraucherschutz/Reisen-Verkehr/Heimtiere/heimtiere_node.html

abzurufen.


 

Diese Information erfolgt als Servicedienstleistung, jedoch ohne jede Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.