Informationen für deutsche Staatsangehörige

Sicher Reisen

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Passwesen

ACHTUNG!

Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig

Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im  Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig. Das Bundesinnenministerium empfiehlt den von der Änderung betroffenen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei ihrer zuständigen Passbehörde zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und - je nach Reiseziel - Personalausweise zur Verfügung.

dpa

Hilfe in Notfällen

Wir wollen Sie informieren, wie Sie schon vor Beginn einer Reise Notfällen im Ausland vorbeugen können. Sollte es dann doch einmal geschehen - der Pass ist weg, das Geld verloren - finden Sie hier Hinweise, wie Ihnen die Botschaft weiterhelfen kann.

Bürgerberatung im Generalkonsulat San Francisco

Servicespektrum Konsularhilfe

Für die im Ausland ansässigen Deutschen sind die Auslandsvertretungen in allen rechtlichen Angelegenheiten die wichtigste Verbindungsstelle nach Deutschland. Hier informieren wir Sie über unsere wichtigsten Dienstleistungen sowie über das jeweilige Verfahren.

Staatsangehörigkeitsgesetz

Neuregelung in näher definierten Fällen zur Abwendung des Verlusts der deutschen Staatsangehörigkeit durch Eintritt in ausländische Streitkräfte aufgrund freiwilliger Verpflichtung gem. § 28 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

Reisepass

Passangelegenheiten

Sie benötigen einen neuen Reisepass? Hier finden Sie das Passantragsformular als pdf-Datei zum Herunterladen sowie Hinweise zum Antragsverfahren.

"Fest der Freiheit" am Brandenburger Tor in Berlin

Informationen über Deutschland

Sie möchten sich über Deutschland informieren? Vielleicht planen Sie einen Urlaub oder möchten als Schüler, Student oder beruflich eine längere Zeit in Deutschland verbringen? Interessieren Sie sich für die politische Situation in Deutschland? Dann finden Sie hier weiterführende Informationen.

konsular_hilfe

Visabestimmungen

Wir wollen Ihnen die Einreise nach Deutschland so leicht wie möglich machen - hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Beantragung eines Visums sowie das Antragsformular als pdf-Datei zum Herunterladen.

Zivildienstleistender

Arbeiten in Deutschland

Näheres über die generellen Voraussetzungen einer Arbeitsaufnahme in Deutschland erfahren Sie hier.

Informationen für deutsche Staatsangehörige

buergerservice

In der Botschaft verboten

Folgendes darf nicht mit in die Botschaft genommen werden: Vielen Dank  für Ihr Verständnis!

Verbotsschilder Bild vergrößern Verbotsschilder (© colourbox.de)

Reise- und Sicherheitshinweise

Achtung

Auf der Website des Auswärtigen Amtes finden Sie tagesaktuell Reise- und Sicherheitshinweise sowie medizinische Informationen für einen Aufenthalt in Burkina Faso.

Anwaltstorso mit Code Civil

Auf der Homepage des Bundesanzeigers können Interessierte eine kostenlose elektronische Leseversion aller Ausgaben des Bundesgesetzblattes Teil I seit 1998 und des Bundesgesetzblattes Teil II seit 2002 abrufen und sich über Gesetzesänderungen und neue Rechtsverordnungen informieren.

Neue elektronische Reisepässe

Neuer Reisepass vorgestellt

Am 1. März 2017 wurde die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland eingeführt.

Ausländische Führerscheine

EU-Führerschein

Diese Merkblätter enthalten Informationen für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse (Führerscheine)

aus EU- und EWR-Staaten sowie aus nicht-EU-Staaten über Führerscheinbestimmungen in der Bundesrepublik Deutschland 

Tierseuchenrechtliche Vorschriften für die Ein- und Durchfuhr verschiedener Haustierarten in und durch die Europäische Union

Reisen mit Haustieren

Die Ein- und Durchfuhr von Hunden, Katzen und Frettchen aus Nicht-EU-Ländern ist in der Europäischen Verordnung Nr. 998/2003 geregelt. Seit 01.01.2012 gelten für die notwendige Veterinärbescheinigung neue EU-einheitliche Muster, die in den Anhängen I und II des Durchführungsbeschlusses 2011/874/EU wiedergegeben sind und heruntergeladen werden können.